Hausärzt*innen Basel und Baselland

Das Ziel der VHBB ist die standespolitische Vertretung ihrer Mitglieder, der Hausärzte in Basel und der Hausärzte in Baselland, sowie die Zusammenarbeit mit dem Institut für Hausarztmedizin der Universität Basel (UNIHAM-BB), den kantonalen Ärztegesellschaften und Hausärzte Schweiz (MFE)

Die VHBB kümmert sich weiterhin um die Nachwuchsförderung und die Verbesserung der Rahmenbedingungen zukünftiger Hausärzte.

 

Hier können Sie Kontakt mit uns aufnehmen.

 

 

 

Neuausrichtung VHBB

 

Im Zuge der Pandemie musste festgestellt werden, dass die Vertretung der Hausärzt:innen Basel-Stadt in dieser turbulenten Zeit nicht optimal organisiert war.

 

Auf Initiative der MedGes meldeten sich dann einige engagierte Baselstädter Hausärzt:innen, die sich bei einer ersten Sitzung zusammen mit dem VHBB-Vorstand auf verschiedene Änderungen in der VHBB-Organisationsstruktur einigen konnten, u.a.

 

 • Die VHBB soll als offizielle Vereinigung der HausärztInnen BS und BL bestehen bleiben, es wird jedoch neu eine Sektion BS und BL geben, die auf kantonaler Ebene jeweils selbstständig agieren

 

• Das neu zu schaffende Co-Präsidium und der VHBB-Vorstand sollen sich paritätisch aus Vertreter:innen BS und BL zusammensetzen

 

 

• GV und Fortbildungen werden gemeinsam abgehalten

 

• das Ziel ist es auch, mehr Mitglieder für die VHBB und MFE zu gewinnen um somit den Austausch mit der Hausärzteschaft verbessern und deren Interessen besser vertreten zu können.

 

Langfristig soll die VHBB so aufgestellt werden, dass Aufgaben und Lasten auf mehrere Schultern verteilt werden können um ein standespolitisches Engagement für die Basler Hausärzteschaft auch bei geringeren zeitlichen Ressourcen zu ermöglichen.

 

In der Zwischenzeit hat sich die VHBB-Sektion BS zusammengefunden, interimistisch haben sich Martina Hafner und Anette Heierle dazu bereit erklärt die Gruppe zu leiten. Ziel ist es nun primär die nötigen Strukturen und Gefässe zu schaffen, um als Vertretung der VHBB in Basel-Stadt funktionieren zu können. Diese Strukturen sollten dann anlässlich der nächsten GV der VHBB 2022 verabschiedet werden können.

 

Weitere Kolleg:innen sind für diese Arbeitsgruppe oder auch später für projektbezogene Arbeiten jederzeit herzlich willkommen (Kontakt: sekretariat@vhbb.ch), selbstverständlich freut sich auch die VHBB-Sektion BL über neue standespolitisch interessierte Hausärzt:innen.

 

Teilzeitarbeitende mit einem Pensum von 50% oder weniger bezahlen die Hälfte des vollen Mitgliederbeitrages.

 

 

AKTUELL

Fortbildung Bad Schauenburg

Die nächste Fortbildung ist in Planung und findet im August 2022 statt.

Nähere Informationen werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Herbstbummel

Der traditionelle Herbstbummel findet jährlich am letzten Donnerstag im Oktober,

nächster Termin am 04.11.2021 statt.

Generalversammlung

Die nächste GV  findet am 10.02.2022 statt.


Details und ein Anmeldeformular dazu werden rechtzeitig auch per Mail verschickt.



* Aus Gründen der Lesbarkeit wurde auf der Homepage jeweils eine Geschlechtsbezeichnung gewählt, die Angaben beziehen sich jedoch auf Angehörige aller Geschlechter